Stressmanagement

Sie fühlen sich ausgebrannt, frustriert und überlastet?

Der Anteil an Fehltagen in den Unternehmen aufgrund psychischer Erkrankungen ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Insbesondere führen Arbeitsüberlastung und Stress immer häufiger zu psychischen Erkrankungen wie zum Beispiel Burnout und Depressionen. Die Folgen für die Betroffenen, das Versorgungssystem und für die Arbeitsgeber sind enorm.

 

Die Weltgesundheitsorganisation bezeichnet Stress als die größte Gesundheitsgefahr des 21. Jahrhunderts, weil sich das Phänomen Stress durch alle beruflichen Schichten zieht.

Wichtig ist nicht abzuwarten, sondern vorausschauend und präventiv vorzugehen. Wir identifizieren gemeinsam persönliche Stressquellen, trainieren Methoden zur Vermeidung und besseren Bewältigung von Stress. Überbelastungen können so rechtzeitig erkannt und gegengesteuert werden.
Das Seminar findet am Wochenende zwischen 10 Uhr und 17 Uhr statt.

 

Themen des Trainings:

Landkarte der persönlichen Stressoren
Methoden des Stressmanagements
Zeitmanagement
Notfall-Strategien für den Arbeitsalltag
Entwerfen eines persönlichen Anti-Stress-Plans

 

Methoden meiner Trainings beinhalten zum Beispiel:

Impulsvortrag mit theoretischem Input
Kleingruppenarbeiten mit kreativen Medien
Einzelreflektionen und – arbeiten
Rollenübungen mit Feedback
Training konstruktiver Verhaltensweisen
Bewegungs- und Entspannungsübungen
Transfersicherung

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Gerne können Sie mich auch über das Kontaktformular erreichen.

 

 

 

Fotonachweis: adobeStock/designer491